NEUE, URBANE WOHNRÄUME

Mit einem ruhigen, begrünten Innenhof im westlichen Teil des Wohnensembles werden in zwei Bauteilen insgesamt 289 freifinanzierte und geförderte Mietwohnungen unterschiedlicher Größe errichtet.

Das Gebäudeensemble erstreckt sich auf einem dreieckigen Grundstück zwischen den beiden stark frequentierten Straßen Bahrenfelder Chaussee im Nordosten und der Von-Sauer-Straße im Süden sowie entlang der Straußstraße.

Die Neubauten werden an den Außenfassaden in Massivbauweise mit wertigem Vollklinker ausgeführt und erhalten zur Hofseite eine helle Putzfassaden. Der klassischen Aufteilung innerstädtischer Wohnobjekte folgend sind im Erdgeschoss Einzelhandelsflächen untergebracht. Weiterhin entstehen Pkw-Stellplätze sowohl in der gemeinschaftlichen, durchgängigen Tiefgarage als auch im ebenerdigen Parkdeck. Im bauteilübergreifenden Untergeschoss befinden sich zudem die Flächen für die Mieterkeller und Gebäudetechnik sowie Fahrradabstellräume. Die Aus- und Einfahrt zur Tiefgarage erfolgt über Rampen vom UG über das EG zur Bahrenfelder Chaussee.

Der zweigeteilte Gebäudekomplex ist in 13 Kerne mit separaten Hauszugängen und Treppenhäusern gegliedert, wobei Bauteil 1 über zwölf Treppenhäuser und Bauteil 2 über ein zentrales Treppenhaus verfügen werden. In den fünf Obergeschossen von Bauteil 1 entstehen 155 Wohnungen mit ein bis fünf Zimmern. Die Wohnungen sind zwischen ca. 33 m² und ca. 129 m² groß und erhalten Balkone, Loggien oder Terrassen. Im 1.–7. Obergeschoss von Bauteil 2 entstehen 134 Wohnungen mit ein bis drei Zimmern und Größen von ca. 23 m² bis ca. 103 m², wobei der Schwerpunkt auf 1-Zimmer-Apartments liegt.

Insgesamt stehen im Objekt fünf Gewerbeeinheiten zur Verfügung: zwei kleinteilige und drei große, wobei hiervon eine Einheit für einen Nahversorger vorgesehen ist. Die modernen und variablen Flächen können von den Mietern nach vielfältigen Auswahlmöglichkeiten individuell ausgestattet werden.

Das Bahrenfelder Carrée ist unser Pilotprojekt, das wir konsequent mittels Building Information Modeling (BIM) entwickeln (Mehr dazu unter Expertise und über uns). Es wird zudem durchgängig im energieeffizienten KfW-55-Standard mit zentraler Be- und Entlüftung unter Verwendung ökologischer Baustoffe gebaut.

web 267 CGBa Lageplan
web VSS Schnitt B B
web VSS Ansicht Ost
Projekt

Baukonzept

Daten & Fakten

Expertise